Was ist ein Schützenmeister?

Der Schützenmeister ist verantwortlich für die Sicherheit des Schiessbetriebs an einem Schiessanlass. Ebenso ist er verantwortlich, dass die Schiessanlage den aktuellen Vorgaben entspricht.

Welche Aufgaben hat der Schützenmeister?

Der Schützenmeister ist neben der Aufsicht der Sicherheit auf für den korrekten Zustand der Schiessanlage zuständig.

Aufgaben vor dem Schiessanlass

  • Handbuch für das Schiesswesen aktuell halten. (oder aktuelle Inhalte der App herunterladen)
  • Anschlagbrett aktuell halten
  • Kontrolle der Schiessanlage
    • Kugelfang
    • Blenden
    • Gelände
    • Absperrpläne
    • Warntafeln
    • Absperrungen
    • Scheiben
  • Kontrolle im Schützenhaus
    • Trefferanzeige
    • Gewehrauflage
    • Hülsenfänger
    • Hülsenabweiser
  • Putztisch: Material für Parkdienst kontrollieren
  • Anlage einschalten
    • Warnsack aufziehen
    • Gelände Absperren
  • Kontrolle der Gefahrenzonen
  • Gehörschutzgeräte bereitstellen
  • Instruktion der Helfer und anderen Schützenmeister
  • Munition und Standblätter bereitstellen

Aufgaben während dem Schiessanlass

  • Ein- und Ausgangskontrolle
  • Kontrolle der Gefahrenzonen
  • Schussfreigabe "Feuer frei!"
  • Kontrolle das alle Anwesenden einen Gehörschutz tragen
  • Kontrolle, dass der Hülsenabweiser montiert ist
  • Kontrolle, dass das Nachtkorn eingeklappt und die Visierung richtig eingestellt ist
  • Kontrolle der Warner
  • Kontrolle der Standblätter inkl. Unterschriften
  • Unterstützung von schwachen Schützen
  • Entladekontrolle
  • Kontrolle der im Gewehrrechen deponierten Gewehre

Aufgaben nach dem Schiessanlass

  • Warnsack einziehen
  • Absperrungen entfernen
  • Kontrolle ob alle Gewehre weg sind
  • Sind alle Standblätter unterschrieben?
  • Sind alle Schiessbüchlein / Leistungsausweise an die Schützen zurückgegeben?
  • Teilnehmer der Bundesübung in der VVAdmin eintragen

Schützenmeister Ausbildung

Damit ein Schütze Schützenmeister ist, muss er eine Grundausbildung besuchen, ausserdem muss er alle 6 Jahre einen Weiterbildungskurs besuchen.

Grundausbildung

Die Grundausbildung kann auch mit dem Jungschützenleiterkurs gemeinsam absolviert werden.

Weiterbildungskurs

Der Weiterbildungskurs muss alle sechs Jahre Besucht werden. Die Anmeldung erfolgt jeweils über den verantwortlichen der VVAdmin des Vereins.

Quellen

Schiesssport.Wiki ist eine Webentwicklung von Site IT Rüdisüli
Datenschutz Impressum

Auf dieser Webseite werden einige Ressourcen verwendet: Glyphicons Bootstrap jQuery